1

Wer Kinder durch sozialen Druck zur Impfung zwingt, ist ein Krimineller und ein a-soziales Wrack

Von Dr. phil. Clemens Heni, 21. August 2021

Kinder sind von Corona nicht bedroht. Wer anderes sagt, lügt absichtlich.

Kinder brauchen keine Impfung gegen etwas, das sie nicht bedroht. Wer anderes sagt, lügt absichtlich.

Kinder können geimpfte Omas und Opas nicht gefährden, da jene selbst wissen, wie sie sich schützen können, durch ein starkes Immunsystem oder durch eine Impfung.

Wer Kindern weiterhin, wie Horst Seehofer es seit März 2020 tut, eintrichtern will, dass sie eine Gefahr für die Alten seien, handelt a-sozial, irrational und kriminell.

Wer Kindern klar macht, dass nur Geimpfte keine Tests mehr an der Schule machen müssen, ist ein Krimineller und ein a-soziales Wrack.

Kinder sind nicht gefährdet, ja fast niemand unter 70 Jahren, der oder die nicht ganz extrem vorerkrankt ist, ist von diesem Virus SARS-CoV-2 gefährdet. Natürlich kann jeder auch an Covid-19 sterben, aber genauso wahrscheinlich ist es für unter 70-jährige an der Influenza zu sterben: ein extrem geringes Risiko, das viel geringer ist, als durch die totalitäre Panikindustrie der Medien und der Politik seit März 2020 innerlich zugrunde zu gehen oder sich umzubringen.

Es ging der Politik zu keinem Zeitpunkt um den Schutz von Menschen. Die Alten wurden in den Isolationswahnsinn getrieben, Demente krepierten elendig (Beispiel England und Wales).

Der Politik ging es von Anfang an um die totalitäre Herrschaft und um das “Durchimpfen” der ganzen Welt.

Es geht nicht darum, wie weite Teile der Coronapolitik-Kritikerszene herumlallen, dass es eine “Euthanasie”, eine gezielte Reduzierung der Bevölkerung geben würde, da der Impfstoff töte. Das ist empirisch widerlegt. Der Impfstoff ist ganz offenkundig sehr schlecht und hat massive Nebenwirkungen – daher auch nur die Notzulassung. Aber der Impfstoff ist kein Werkzeug der Herrschenden zur Bevölkerungspolitik, wer das sagt, ist ein Trottel und Verschwörungswahnwichtel.

Stoppt die Impfung der Kinder und Jugendlichen bis 17 Jahre!

Stoppt die Impfpropaganda von Merkel, Scholz, Kretschmann, Söder et al.

Von den über 52.000 Arztpraxen, die anfangs bei der Impfkampagne dabei waren und die primär Alte und Kranke impften, sind mittlerweile 23.000 aus der Impfkampagne ausgestiegen.

Jene “Antifas”, die brüllen “wir impfen euch alle”, sind die stalinistischsten und widerwärtigsten Existenzen und Verbrecher seit 1945 in diesem Land, a-soziale Kriminelle. Solche Typen, die brüllen, “wir impfen euch alle”, sind kinder- und menschenverachtende Schweine, sorry, ich wollte keine Tiere beleidigen.

Das sag ich als alter Antifa, der auf solche “Antifas” spuckt.

Linke sollten die herrschende Impf-Apartheid bekämpfen.