image_pdfimage_print

Von Dr. phil. Clemens Heni, 20. Mai 2021

  • Wer gerade jetzt, wo fast 40 Prozent der Bevölkerung geimpft sind, Tests oder eine C-Impfung an Schulen, in Restaurants, für Grenzübertritte (!), ja fürs LEBEN fordert, ist ein totalitäres Corona-Monster und gehört zur größten kriminellen Vereinigung seit dem Ende des Nationalsozialismus.
  • Wer Kinder und Jugendliche impfen will, die zu fast 100 Prozent nicht betroffen sind von dieser “Epidemie der Alten”, ist ein totalitäres Corona-Monster und gehört zur größten kriminellen Vereinigung seit dem Ende des Nationalsozialismus.
  • Wer gerade jetzt, wo fast 40 Prozent der Bevölkerung geimpft sind, Masken an Schulen, am Arbeitsplatz, in Zügen, Bussen, auf Plätzen, auf Wochenmärkten und Läden etc. verlangt, ist ein totalitäres Corona-Monster und gehört zur größten kriminellen Vereinigung seit dem Ende des Nationalsozialismus.
  • Wer gerade jetzt immer noch, wie seit März 2020, negative News postet und nicht sehen will, dass weder damals noch heute eine “epidemische Lage von nationaler Tragweite” vorlag, ist ein totalitäres Corona-Monster und gehört zur größten kriminellen Vereinigung seit dem Ende des Nationalsozialismus.
  • Wer gerade jetzt, wo die Alten und Vulnerablen, die Eingeschüchterten, Gehirngewaschenen und Erpressten geimpft sind, für den Zugang zum Kino oder zum Vergnügungsschwachsinnspark ärztliche Bescheinigungen verlangt, die niemanden etwas angehen und was bislang in einer Demokratie illegal war, ist ein totalitäres Corona-Monster und gehört zur größten kriminellen Vereinigung seit dem Ende des Nationalsozialismus.
  • Auschwitz ist unvergleichbar, ebenso die Pogromnacht, der nationalsozialistische Antisemitismus. Wer die Shoah mit dem Kolonialismus, mit dem Verhalten Israels gegenüber den Palästinensern oder wer Rot mit Braun gleichsetzt, handelt antisemitisch. Wer sich Judensterne mit “ungeimpft” an die Kleidung pappt, ist ein Antisemit. Der SS-Staat bestand aber auch aus deutschem Bürokratismus, eiskaltem Befehlen UND Gehorchen, aus Denunzieren und keine Dissidenz zulassen. Der Tonfall, die Blicke, die Verordnungen der Verwaltung, der Kultusministerien, der Politik, der Blockwartnachbar*innen und der Medien erinnert an den Tonfall, die Blicke, die Verordnungen ihrer Väter, Großväter und Urgroßmütter von 1933 bis 1945.
  • Und jene, die meinen, ich sei gegen die irrationale, nicht evidenzbasierte Coronapolitik, weil ich Amerika imperialistisch finde und Russland, China und den Iran als arme Opfer westlicher oder amerikanischer Außenpolitik, die oder der täuschen sich gewaltig.
  • Es geht darum, die irrationale, faschistoide oder totalitäre Coronapolitik zu attackieren und nicht wie die Verschwörungwahnwichtel von Gates, Great Reset oder dem Chippen von Menschen zu lallen.
  • Ich war primär deshalb für die Demo in Kassel, weil dort Israelfahnen aus dem Kreis der Maßnahmen-Gegner*innen geweht wurden.
  • Wer gerade jetzt, wo so gut wie kein Mensch mehr an diesem für fast alle harmlosen Virus sterben kann – weil die Alten und Kranken ALLE geimpft sind (und jene über 70, die nicht geimpft sind, wollten es aus guten Gründen nicht, und jene über 70, die nicht geimpft sind, aber es gerne wären, sollten sich bei den a-sozialen Menschen unter 70, die ihnen die Impfung wegnahmen, beschweren und zwar lautstark) -, noch krassere Masken an Schulen oder Gebäuden verlangt und nicht jeden Maskenwahn abschafft, ist ein totalitäres Corona-Monster und gehört zur größten kriminellen Vereinigung seit dem Ende des Nationalsozialismus.

 

Aufrufe: 260