1

Sachsen beendet Maskenpflicht im Einzelhandel – trotz oder wegen Thanatos-Mutationen

Von Dr. phil. Clemens Heni, 14. Juli 2021

Als erstes Bundesland seit Einführung der irrationalen, unwissenschaftlichen und nur als Schikanemaßnahme angeordneten Mund-Nasen-Bedeckung (MNS), Maske oder schlicht des Maulkorbs Ende April 2020 (!), schafft Sachsen am Freitag, den 16. Juli 2021, die Maskenpflicht im Einzelhandel ab, solange die nicht minder irrationale “Inzidenz” im 7-Tagesschnitt bei unter 10 liegt.

Aktuell ist das in allen Land- und Stadtkreisen in Sachsen der Fall. Bundesweit haben fast alle Land- und Stadtkreise eine “Inzidenz” von unter 10, exakt sind es 342 von 412:

Das Ganze hat einen paternalistischen Duktus, wie die ganze Coronapolitik. Wir “dürfen” frei einkaufen gehen, beim Arzt aber – wo man sicher mehr Abstand hat als in einem Einkaufszentrum oder bei Lidl am Wühltisch – gilt der Maskenwahn weiterhin, ebenso im Zug. Es geht nicht um Schutz, sondern um Herrschaft. Wir sollen internalisieren, dass wir jeden, wirklich jeden Tag die Nachrichten hören, um zu wissen, was wir dürfen und was nicht, welche Grundrechte gelten und welche nicht.

Und trotzdem ist es ein Meilenstein hin zum völligen Ende der Maskenpflicht. Sachsen schafft die Maskenpflicht beim Einkaufen ab und große Konzerte und Sportveranstaltungen bis 25.000 Leute dürfen wieder stattfinden. Jedenfalls bis zum 28. Juli 2021, denn die neue Corona-Verordnung in Sachsen gilt nur vom 16. bis 28.7. Was für ein großes Herz die Sachsen haben – 13 Tage Freiheit und das im Sommer.

Dabei würde ich mich nicht an der Inzidenz, sondern an der Höhe der Leichenberge auf dem örtlichen Marktplatz orientieren, wie im Mittelalter. Damals hat das auch gut funktioniert.

Ob die Maskenfreiheit danach noch gilt, hängt vom R-Wert, den neuen Thanatos-Varianten (wussten Sie noch nicht? Ab heute heißen alle Corona-Mutationen Thanatos, damit wir uns über die Gefahr völlig im Klaren sind, sagt die WHO. Es gibt Thanatos-Variante 1, Tod nach 3 Wochen, Thanatos-Variante 2, Tod nach 15 Tagen, Thanatos-Variante 4, Tod nach 7 Tagen und natürlich die Thanatos-Variante 5, Tod nach wenigen Minuten.) und der Stimmung in der Regierung sowie dem Agitationspotential der Faktenchecker ab. Posten Sie auf Youtube, Facebook oder Instagram ein paar besonders krasse Bilder von Corona-Toten oder schlapp wirkenden 92-jährigen aus Valencia, die die Hitze nicht vertragen, oder heulende Menschen aus London (Wembley!), dann wird sich die Stimmung auch in Sachsen gleich wieder drehen.

Also: bleiben Sie am Ball, gehen Sie nach Sachsen zum Einkaufen, legen Sie Vorräte an, vor allem speichern Sie das Lachen und Lächeln Ihrer Mitmenschen, solange Sie es sehen können.