1

Corona noch harmloser als gedacht – 99 Prozent aller Toten “mit” oder “an” Corona waren über 50 Jahre alt – 86 Prozent über 70

Von Dr. phil. Clemens Heni, 3. Oktober 2021

Das Bild der fröhlich-euphorischen neuen SPD-Bundestagsfraktion vor wenigen Tagen zeigt: diese Politiker*innen haben keine Angst vor Corona, so gut wie alle waren maskenfrei, alle waren abstandslos und haben somit mehrfach gegen die Corona-Verordnung des Landes Berlin verstoßen. Das ist gut so! Das zeigt, wie ziviler Ungehorsam heute geht: Im Parlament einen Notstand beschließen und erst kürzlich wieder verlängern und dann sich selbst nicht daran halten, weil jede und jeder merkt, wie ungefährlich Corona für fast alle Menschen ist.

Die neuesten Zahlen des RKI belegen das: 99 Prozent (exakt 98,8 %) der Toten “mit” oder “an” Covid-19 waren über 50 Jahre alt. Wer will sich da als Mensch unter 50 gegen so eine harmlose Sache impfen lassen? Wer würde das freiwillig jemals tun? Es ist a-sozial, sich als Mensch unter 50 impfen zu lassen – a-sozial, weil es eine Panik aufrecht erhält, die unbegründet ist, dermaßen unbegründet. Dazu kommt die Altersverteilung der Toten ab 50, fast doppelt so viele Männer wie Frauen, was an der Fettleibigkeit liegen dürfte, in USA waren ja bekanntlich 78 Prozent aller C-Hospitalisierten fettleibig. Doch ganz absichtlich werden vom RKI die bekannten Daten der Toten nicht genannt: was für Vorerkrankungen lagen vor, wie viele Vorerkrankungen, wie dick oder fett war der Mensch, wie gering der Vitamin D Gehalt im Körper etc.

Das mittlere Todesalter liegt aktuell bei 80 Jahren. Und auch hier zeigt sich, wie harmlos Corona für fast alle Menschen ist: das durchschnittliche Alter der “Fälle”, also der positiven Tests, liegt aktuell bei 31 Jahren, das Alter der Hospitalisierten bei 55, bei ICU-Einweisungen bei 62 und eben beim (seltenen) Tod bei 80 Jahren. Nur 5 Prozent aller “Fälle”, also der offiziellen “Fälle”, werden hospitalisiert und nur 0,11 Prozent versterben aktuell, so das RKI. Und das sind wie gesagt, nicht die realen Zahlen, da noch viel mehr Menschen Corona hatten und haben, aber diese Zahl wollte das RKI absichtlich nicht herausbekommen, es wäre ein Leichtes gewesen, die Infektionssterblichkeit im Juli 2020, September 2020 oder November 2020 herauszubekommen, so wie wir das von Gangelt im Kreis Heinsberg in NRW von April 2020 wissen (IFR, Infection Fatality Rate, 0,37 Prozent).

Schweden hat ca. so viele Geimpfte wie Deutschland (ca. 67-70 Prozent), aber ist weiterhin eine Demokratie. Deutschland ist ein Hygienestaat, wo kaum Grundrechte gelten. Jetzt plant die Regierung die Impf-Apartheid täglich auszubauen. Doch Schweden hat gewonnen. Sie haben das ganze Jahr 2021 weniger Tote als Deutschland und auch in 2020 bis auf das Frühjahr weniger Tote, aber dafür nie einen Lockdown gehabt, nie eine Maskenpflicht, nie die Läden und Restaurants oder Cafés geschlossen.

Schweden wusste frühzeitig, wie harmlos Corona für Kinder ist und ließ die Schulen offen. Doch das kümmerte die Fanatiker*innen in Deutschland nicht. Denn für Kinder und Jugendliche ist Corona fast völlig ungefährlich. Die RKI Zahlen sind sicher falsch, aber selbst die vom RKI angegebenen 26 C-Toten unter 20 Jahren sind eine enorm geringe Zahl – in mittlerweile drei (!) Covid-Saisons, Winter 2019/20, Herbst/Winter 2020/21, Herbst 2021. De facto dürften es nur 4 oder 5 Kinder unter 20 Jahren sein, jedenfalls ist  die Zahl 4 empirisch belegt und valide, wie eine Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie (DGPI) und der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene (DGKH) im April 2021 zeigte (damals hatte das RKI 19 Tote unter 20 angegeben, doch in Wirklichkeit waren es 4).

Die völlig unwissenschaftliche, antidemokratische, ja totalitäre Infektionsschutzmaßnahmenverordnung des Landes Berlin (Bußgeldkatalog zur Ahndung von Verstößen im Bereich des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) in Verbindung mit der Dritten SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung in Berlin) sieht vor:

§ 14 Abs. 1 Satz 1 Verstoß gegen die Pflicht, bei Versammlungen den Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Teilnehmenden, die nicht zum engsten Angehörigenkreis gehören, einzuhalten Jede teilnehmende Person 250 – 5.000

Das wären für jede SPD-Bundestagsabgeordnete und jeden SPD-Bundestagsabgeordneten 5000 € Strafe. 206 mal 5000€ macht die hübsche Summe von einer Million und 30.000 Euro.  Der gleiche Betrag kommt für das Nicht-Tragen einer Maske hinzu –  Ausnahme Karl Lauterbach, der aber auch gegen das Abstandsgebot verstieß und Teil der krassen Anti-Masken-SPD ist, und ob es zudem überhaupt legal ist, Spaghetti ohne Salz zu kochen und zu verzehren (wie es Klabauterbach offenbar tut), als Bundestagsabgeordneter, ist eine juristisch offene Frage.

Wer gesehen hat, wie deutsche Bullen (Polizist*innen) Jugendliche mit dem Einsatzfahrzeug wie wahnsinnig in einem Park in Hamburg verfolgten (und das Auto demolierten), wer sah, wie berittene Polizei das Abstandsgebot und den Maskenwahn im Freien in deutschen Städten kontrollierte, wer die “Verweilverbot”s-Schilder am Rhein in Düsseldorf sah, sieht einfach, dass dieses Land kein Rechtsstaat, keine Demokratie und kein an der evidenzbasierten Medizin ausgerichtetes Land ist.

Wer sich impfen lassen wollte, hat es getan. Viele Millionen wurden brutalst dazu gezwungen. Wer meint, besonders sozial zu sein, und “andere zu schützen”, wenn er sich mit 37 impfen lässt, zeigt wie – sorry! – strohdumm er ist. Diese Impfung gegen ein respiratorisches Virus schützt einen im besten Fall selbst, aber niemand sonst. Sich impfen zu lassen als nicht gefährdeter Mensch hält aber die Panik extrem hoch und ist für soziale Verwerfungen mit verantwortlich. Wer sich als Mensch unter 50 oder unter 60 impfen lässt bzw. ließ, hat sie nicht alle, sorry! Klar, kann auch ich als denkender und ergo ungeimpfter Mensch mit Anfang 50 Corona kriegen, aber die Wahrscheinlichkeit ist halt so hoch wie die Chance, dass ich im Straßenverkehr auf dem Weg zur Arbeit bei einem Unfall tödlich verunglücke. Wer z.B. den Radweg vom Süden Berlin-Tempelhofs in Richtung Friedrichstraße kennt inklusive Autobahn-Auffahrt, weiß, wovon ich rede, das gilt auch für den Radweg Richtung Wilhelmstraße in Berlin-Mitte z.B.

Nochmal: 99 Prozent aller Toten “an” oder “mit” Corona waren über 50 Jahre alt, ja 86 Prozent waren über 70 Jahre alt. Wer hier von einer Krise für die Gesamtgesellschaft fantasiert, ist unheilbar gesund.

Merke: Wenn du SPD-Mitglied bist, hast du gute Chancen, masken- und abstandslos Party machen zu dürfen. Wenn du kein SPD-Bundestagsmitglied bist, verfolgen dich die Bullen bei JEDEM Verstoß gegen Abstands- und Maskenpflicht.

Das ist Deutschland 2021.

 

Und daher empfehle ich die Lektüre des Buches “Die unheilbar Gesunden”, das ab sofort lieferbar ist und sogar für Privatkunden kostenlos geliefert wird – 25 € für 2,2 kg Papier (aufgrund der Corona-Krise musste der Verlag ein etwas dickeres Papier nehmen, da die Druckerei, wie die gesamte Druckindustrie in Europa, aktuell Engpässe hat bei der Papierbeschaffung) und 798 Seiten Text ist angemessen und verhältnismäßig, denke ich. Viel Spaß bei der Lektüre!