Forschung

Forschungsschwerpunkte und Publikationen
von Dr. phil. Clemens Heni, Direktor,
The Berlin International Center
for the Study of Antisemitism (BICSA),
(Stand 17. Dezember 2016)

Clemens Heni, Manhattan, Oktober 2010

Die folgende Publikationsliste ist nach Forschungsbereichen gegliedert, um eine thematische Suche zu erleichtern. Die Bereiche streifen hauptsächlich die Fächer Politikwissenschaft, Geschichtswissenschaft, Jüdische Studien, Holocaust Studies, German Studies, Soziologie, Kulturwissenschaft. Selbstverständlich sind manche Publikationen fächerübergreifend und hätten in mehrere Kategorien gepasst wie bei „Sekundärer Antisemitismus/Post-Holocaust Antisemitismus/Erinnerung an die Shoah“ und „Politische Kultur der Bundesrepublik“ usw.

Diese Liste ist in acht Kategorien unterteilt und beinhaltet Publikationen seit Januar 2001. Seit April 2008 betreibe ich eine eigene Homepage und publiziere auch dort wissenschaftliche Texte sowie Kommentare.

  • Neue Rechte, Rechtsextremismus und Querfront
  • Politische Kultur in der Bundesrepublik Deutschland
  • Geschichte des Antisemitismus und Holocaustforschung
  • Antisemitismusforschung
  • „Klassischer“ Antisemitismus und Antijudaismus
  • Sekundärer Antisemitismus/Post-Holocaust Antisemitismus und Erinnerung an die Shoah
  • Antizionismus/Israel bezogener Antisemitismus
  • Islamwissenschaft, Islamismus und Islam

Diese Übersicht ist primär für den online-Gebrauch erstellt, sprich: fast alle Texte sind mit einer URL versehen (blau unterlegt) und können im Internet abgerufen werden. Auch online erschienene Texte haben häufig wissenschaftlichen Charakter mit Fußnoten, Quellen und Forschungsliteratur.

Viele Texte passen in mehrere Kategorien, sind aber jeweils nur einer Kategorie zugeordnet (die politische Kultur überschneidet sich z.B. häufig mit der Querfront und der Neuen Rechten usw.)

Für eine komplette Liste aller Publikationen (in chronologischer Reihenfolge) siehe meinen Curriculum Vitae (CV) in englischer Sprache.

 

Neue Rechte, Rechtsextremismus und Querfront

[BUCH] (2007): Salonfähigkeit der Neuen Rechten. ‘Nationale Identität‘, Antisemitismus und Antiamerikanismus in der politischen Kultur der Bundesrepublik Deutschland 1970–2005: Henning Eichberg als Exempel, Marburg: Tectum (509 Seiten; zgl. Dissertation Universität Innsbruck, 2006), Mit einem Vorwort von Anton Pelinka,
Rezensionen: Tribüne – Zeitschrift zum Verständnis des Judentums, 4/2008, Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung, 2008, Zeitschrift für Politikwissenschaft, 4/2007, Neue Politische Literatur, 1/2008, Jungle World, No. 39/2007, Jüdische.at and hagalil.com, Jahrbuch Extremismus & Demokratie 2008, Infobrief des DGB Bildungswerk Bayern 2/2007, KontrAST 6/2007, Universität Hannover, Newsletter Nr. 52, Fachschaftsrat Politik Soziologie, Universität Jena, 2008

Politische Kultur in der Bundesrepublik Deutschland

[BUCH herausgegeben] (2012): Clemens Heni/Thomas Weidauer (Hg.) (2012): Ein Super-GAUck. Politische Kultur im neuen Deutschland, Berlin: Edition Critic (112 Seiten), ISBN 978-3-9814548-2-6

Geschichte des Antisemitismus und Holocaustforschung

[BUCH] (2009): Antisemitismus und Deutschland – Vorstudien zur Kritik einer innigen Beziehung, Morrisville: Lulu (330 Seiten), ISBN 978-3-00-027564-7, zweite, erweiterte Auflage geplant für 2014 mit Edition Critic, Berlin, darin u.a.:

      • (2009): Wie deutsch ist abendländische Vergesellschaftung? Die Analyse der ‚ordinary Germans‘ von Daniel J. Goldhagen und die ‚Elemente des Antisemitismus‘ von Max Horkheimer und Theodor W. Adorno im Vergleich, 47–105
      • (2009): Neudeutscher Antihumanismus, Antiliberalismus und Antisemitismus vor, während und nach dem Nationalsozialismus: Wenig bekannte Quellen des katholischen Bundes Neudeutschland, 106–178
      • (2009): Unerbittlich ‚eigen-artig‘: Natur und Heimat – Deutsche ‚Liebe zur Landschaft‘, Naturschutz, Antisemitismus und Nationalsozialismus, 179–215

Antisemitismusforschung

  • (2017): [Contribution to Festschrift for Prof. Earl Jeffrey Richards] „Jenseits ‚heiterer Philologie‘? Vom SS-Ahnenerbe in die Bundesrepublik: Karl Bosl und sein Schüler Wolfgang Benz“, in: Danielle Buschinger et al., (eds), Mélanges offerts à Jeff Richards par ses amis à l’occasion de son 65e anniversaire, Centre d’Etudes Médiévales de la Picardie, Amiens 2017 (in print 2017)
  • (2016): Studying Antisemitism: Some Troubling Trends in Academia, in: Robert S. Wistrich (ed.): Anti-Judaism, Antisemitism, and Delegitimizing Israel, Lincoln, NE 2016: Nebraska University Press, 144–150 (in print)
  • (2015): Wie trivialisiere ich Antisemitismus?, Teil 58: Götz Aly, 12. Dezember 2015, clemensheni.net
  • (2015): The End of an Era: in memory of my Friend, the Historian of Antisemitism and Zionist Intellectual Prof. Robert S. Wistrich, 15. Juni 2015, bicsa.org
  • (2015) Nachruf: Das Ende einer Epoche, in: Robert S. Wistrich: Der Antisemitische Wahn. Von Hitler bis zum Heiligen Krieg gegen Israel. Mit einem Vorwort von Robert S. Wistrich, Mai 2015 und dem Nachruf »Das Ende einer Epoche«, Berlin 2015: Edition Critic, i-xvi
  • (2014): Der Antisemitismusforscher und Historiker Robert S. Wistrich. Ein Beispiel fur einen Wissenschaftler, der nicht nur im »Elfenbeinturm« sitzt, Jüdische Rundschau, Jg. 1, Nr. 4 (October 2014), 18–19
  • »Die Zweistaatenlösung ist tot. Daher bin ich optimistisch.« Ein Gespräch mit dem Antisemitismusforscher Professor Robert S. Wistrich (mit Susanne Wein), Jüdische Rundschau, Jg. 1, Nr. 4 (Oktober 2014), 16–17
  • (2014): Von Entebbe bis Judith Butler. Ein Interview mit dem Historiker Jeffrey Herf über Post-Holocaust Antisemitismus, Jüdische Rundschau, Jg. 1, Nr. 4 (Oktober 2014), 5–6
  • (2014): Huge event at Mount Scopus honors leading researcher on antisemitism, 3. Juni 2014, The Times of Israel
  • (2013): “Antisemitism in UK Academia,” Journal for the Study of Antisemitism, Vol. 5, No. 1, 2013, 4401–4415
  • (2013): Antisemitismusforschung am ZfA auf dem Holzweg: Internationale Wissenschaftler kritisieren Veranstaltung im Jüdischen Museum Berlin am 8./9. November 2013, 30. Oktober 2013, bicsa.org
  • Is Brian Klug Doing Justice?, in: The Berlin International Center for the Study of Antisemitism (BICSA) (ed), Dossier: International scholars and authors criticize Brian Klug as keynote speaker at the ZfA/EVZ/Jewish museum Berlin international conference on antisemitism, November 8–9, 2013, 2–8, 30. Oktober 2013, bicsa.org + The Times of Israel
  • (2013): How Does Modern-day Germany deal with Antisemitism? WJC, Jerusalem, [hand-out], 4. Juni

[BUCH] (2013): Antisemitism – A Specific Phenomenon. Holocaust Trivialization – Islamism – Post-colonial and Cosmopolitan anti-Zionism, Berlin: Edition Critic (648 Seiten), ISBN 978-3-9814548-5-7,
Rezensionen: Prof. Dr. Edward Alexander, Dr. Kenneth Marcus, Miriam Magall, Dr. Asaf Romirowsky

„Klassischer“ Antisemitismus und Antijudaismus

Sekundärer Antisemitismus/Post-Holocaust und Erinnerung an die Shoah

Antizionismus/Israel bezogener Antisemitismus

Islamwissenschaft, Islamismus und Islam

[BUCH] (2011): Schadenfreude. Islamwissenschaft und Antisemitismus in Deutschland nach 9/11, Berlin: Edition Critic (410 Seiten), ISBN 978-3-9814548-0-2,
Rezensionen: Dr. Rainer Bieling, Karl Pfeifer, Carmen Matussek